skipper

jan_zodiac_smallHallo, ich bin Jan.

Ich bin Ahoras Skipper seit August 2016. Seit ich ein Kind bin träumte ich davon, einmal ein seetüchtiges Schiff zu besitzen. Obwohl ich nicht nahe am Wasser aufgewachsen bin habe ich doch einen Großteil meiner Ferien in Holland und der Bretagne verbracht, wo ich mit meinem Vater und Großvater auf verschiedenen Booten unterwegs war. Ich fühlte mich aus irgendeinem Grunde schon immer mit dem Meer und dem Wind verbunden. Sobald ich lesen konnte verschlang ich Bücher über Segelabenteuer, wie die Reiseberichte von Wilfried Erdmann und Bobby Schenk, aber auch Erzählungen über das Zeitalter der Großsegler, z.B. von Jack London. Für mich war immer klar, dass ich eines Tages die Weltmeere mit meinem eigenen Boot befahren möchte.

Mit Beginn meines Studiums wurden zunächst andere Träume wichtiger, aber als ich dich Chance bekam, als Matrose auf dem Schooner Zodiac anzuheuern flammte meine Sehnsucht nach dem Meer erneut auf. Während der restlichen Semester meines Studiums verbrachte ich mehr als 10 Monate an Bord diverser Großsegler, darunter die Roald Amundsen und die Bark Europa, die mich bis in die Antarktis brachte.

Obwohl ich denke, dass das Segeln auf Großseglern ein hervorragender Weg ist, jan-1-1die Kunst der Seemannschaft zu erlernen, ist man doch immer Teil einer großen Crew und die Entscheidungen über die Route werden vom Kapitän getroffen, in der Regel basierend auf sehr eng getackteten Zeitplänen. Mein eigenes Boot würde mich vom Zwang solcher Zeitpläne erlösen (mit Ausnahme der von den Hurrican-Saisons bestimmten Routenempfehlungen).

Zur Zeit bin ich an einer Uni in Süddeutschland angestellt und arbeite an meiner Doktorarbeit. Während der ersten drei Jahre meines Arbeitslebens konnte ich genug Geld sparen und konnte den ersten Schritt in Richtung zukünftiger Abenteuer auf See gehen: Ich habe Ahora gekauft!